Dabu Fantastic mit Mundartmusik im Sommercasino

Die Schweizer Band Dabu Fantastic besteht seit 2008. Sie kommt aus dem Zürcher Oberland.
Verschiedenste Instrumente, DJ-Unterstützung und Witz machen die Live-Aufritte der Band zu einem sehenswerten Erlebnis. Die Interaktion mit dem Publikum ist stets sehr intensiv und wird wohl für gute Stimmung sorgen.

Dabu Fantastic spielen Mundartmusik mit Elementen aus Mundartrock, Pop, Funk, Soul und Hip-Hop. Ihr neustes Album wurde von zwei Patent-Ochsner-Mitgliedern produziert.

Freitag, Sommercasino Basel, 21 bis 00.30 Uhr; Eintritt: 25 Franken.

Spontane Jamsessions in der Markthalle

Die erste Basler Stubete in der Markthalle zelebriert Volksmusik aus der ganzen Welt. Es ist der Abschluss der Konzertreihe «SwissMarketPlace».

Neben vielen Auftritten darf mit spontanen Platzkonzerten und Jamsessions gerechnet werden. Ein vielseitiges Programm mit Ländler, Klezmer, Tango und Swing wird erwartet.
Der Begriff «Stubete» bezeichnet ein Musikantentreffen, bei dem spontan musiziert wird.
Auch für die Verpflegung ist gesorgt, die Essstände und Bars der Markthalle werden offen sein.

Sonntag, Markthalle Basel, 11 bis 17 Uhr, Eintritt: frei (Kollekte).

Der Flohmarkt am Petersplatz

Wieder einmal ohne Stress rumstöbern und dabei nicht allzu viel Geld ausgeben? Dazu bietet sich der Flohmarkt auf dem Petersplatz an, der jeweils am Samstag ab 7.30 stattfindet.

Bei verhältnismässig warmen Temperaturen und Sonnenschein tummeln sich die verschiedensten Anbieter und das kunterbunte Publikum vor den Türen der Universität. Ob mit der Familie, zu zweit oder lieber doch alleine, ein Bummel zwischen Kleider-, Platten-, Schmuck- und Fahrradangeboten lohnt sich bestimmt.

Samstag, Petersplatz Basel, 07.30 bis 16 Uhr

Bauernschwank zum Jubiläum des Verbands Schweizer Volksmusik beider Basel

Der Verband Schweizer Volksmusik (VSV) beider Basel feiert heuer sein 40-Jahr-Jubiläum mit einer grossen Sause in Pratteln. Morgen Samstag ist ein Unterhaltungsabend angesagt mit dem Bauernschwank «Isidor de nöi Chnächt», gespielt von der eigenen VSV-Theatergruppe, und die Kapelle Oberalp aus dem Bündnerland sorgt für die Musik. Diese Formation ist national und international bekannt durch zahlreiche Konzerte und Fernsehauftritte. Vor dem Unterhaltungsprogramm können die Gäste ein währschaftes Nachtessen geniessen.

Samstag, Kultur- und Sportzentrum Pratteln; 19.30 Uhr; Infos unter www.vsvbeiderbasel.ch