Unentschieden auswärts in Nottwil

Den SPL2 Damen der HSG Leimental gelingt es einen Punkt aus Nottwil zu entführen, doch nach dem Spiel muss man sagen : «Es ist ein verlorener Punkt».

Vor dem Spiel war allen Beteiligten klar, dass es gegen die Reserven aus Notwill keinesfalls ein einfaches Spiel werden wird. Dies zeigte sich schnell, denn das Heimteam konnte nach 6 Minuten mit 6:3 in Führung gehen. Doch die Leimentalerinnen fingen an kompakter zu stehen in der Abwehr und im Angriff wurde mit weniger Fehler agiert. Dies verhinderte das schnelle Spiel des Heimteams und die Baselbieterinnen konnten in der 23. Minute zum 12:12 ausgleichen.  Bis zur Pause konnten sie noch einmal das Tempo erhöhen und mit einem 3- Tore Vorsprung (13:16) wurden die Seiten gewechselt.

Die Leimentalerinnen waren gewarnt, dass das Heimteam vom Sempachersee alles geben wird um die zwei Punkte einzufahren. Die Gäste starteten nicht optimal in die zweite Hälfte und mussten in der 36. Minute den 18:18 Ausgleich hinnehmen. Doch weiter wurde gut gearbeitet in der Abwehr und auch Manuela Hiestand konnte sich einige Paraden gutschreiben lassen. Doch die Eagels liessen nicht locker und konnten 45 Sekunden vor dem Ende ausgleichen. Doch im direkten Gegenzug war es Stephanie Mathys die erneut die Führung für die Gäste aus Basel erzielen konnte. Die Spono Eagels konnten aber mit dem letzten Angriff der Partie das Spiel durch einen 7m-Treffer zum 29:29 ausgleichen.

Nun gilt es das Spiel abzuhacken und das Positive und diesen Punkt mitzunehmen. Denn Zeit zum Ausruhen gibt es für die HSG nicht. Bereits am kommenden Sonntag (11.12.16 um 14.30 Uhr) geht es mit einem Heimspiel gegen die SG Yverdon & Crissier um weitere zwei Punkte. Nach dieser Partie stehen die Herren M2 der SG Oberwil/ Therwil im Einsatz. Anpfiff ist um 16.30 Uhr. Kommt also in die Halle und unterstützt die beiden Teams.

Spono Eagles II- HSG Leimental – 29:29 (16:13)

Nottwil Kirchmatte. – 100 Zuschauer. - SR: Schmid René, Walther Philipp. – Strafen: dreimal 2 Minuten gegen die Spono Eagles und viermal 2 Minuten gegen die HSG Leimental

Spono Eagles: Huber, Ukaj ; Calchini L. (2), Macho, Stauffer (6), Geiser, Kramis (5), Wey (1), Günnel, Amrein (5/4), Calchini (7/1), Zust, Schmid (3).

HSG Leimental: Hiestand/Steiner; Schöffel (6), Negroni (4), Lorenz (1/1), Herrera (1), Mathys A. (6), Krieger (1), Jutzi, Zimmerli (2), Mathys S. (8), Reinders.

Bemerkungen: Leimental ohne Bütikofer, Scherb, Köster, Schwaiger.