National League

Erste Niederlage für Lugano

Lugano erleidet in der 5. NLA-Runde beim 1:2 in Davos die erste Saisonniederlage. Damit rückt der HCD in der Tabelle auf den 2. Platz vor.
Aktualisiert am 20.09.14, um 23:07
FC Basel
Lakers-Fribourg 4:5 n.V.

Fribourg mit besserer Effizienz

Fribourg-Gottéron kehr nach drei Niederlagen auf die Siegesstrasse zurück. Die Romands setzen sich bei den Rapperswil-Jona Lakers 5:4 nach Verlängerung durch.
Aktualisiert am 20.09.14, um 22:36
ZSC-Biel 2:3 n.P.

Erste Heimniederlage des Meisters

Der EHC Biel entführte erste Punkte aus dem Hallenstadion. Die Seeländer besiegen den Meister ZSC Lions 3:2 nach Penaltyschiessen.
Aktualisiert am 20.09.14, um 22:36
Servette-Zug 4:3

Servette dank starkem Finish

Im dritten Heimspiel präsentiert sich den 6157 Zuschauern in der Genfer Les-Vernets-Halle ein neuer Genève-Servette HC. Mit einem starken Finish wird der EV Zug mit 4:3 vom Eis gearbeitet.
Aktualisiert am 20.09.14, um 22:29
Lausanne-Ambri 0:2

Flaute in Lausanne

Die zweite Saison des Lausanne HC nach dem Wiederaufstieg in die NLA beginnt problematischer als die erste. Die Waadtländer kassieren am Samstag gegen Ambri-Piotta eine bittere Heimniederlage (0:2).
Aktualisiert am 20.09.14, um 22:22
Sporttabellen
Fussball
Eishockey
Tennis
Ski Alpin
Formel 1
Fussball
Fussball: Raiffeisen Super League
Eishockey
Eishockey: NLA
Tennis ATP
Tennis: ATP Weltrangliste
Tennis ATP
Tennis: WTA Weltrangliste
Ski Alpin: Gesamtweltcup - Männer
Ski Alpin: Gesamtweltcup - Damen
Rang Name Punkte
1. Anna Fenninger (Ö) 1371
2. Maria Höfl-Riesch (De) 1180
3. Lara Gut (Sz) 1101
4. Tina Maze (Sln) 964
5. Tina Weirather (Lie) 943
6. Mikaela Shiffrin (USA) 895
7. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 647
8. Elisabeth Görgl (Ö) 640
9. Nicole Hosp (Ö) 575
10. Frida Hansdotter (Sd) 534
11. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 523
Dominique Gisin (Sz) 523
13. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 521
14. Kathrin Zettel (Ö) 469
15. Kajsa Kling (Sd) 427
16. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 399
17. Marlies Schild (Ö) 385
18. Nadia Fanchini (It) 376
19. Viktoria Rebensburg (De) 352
20. Nicole Schmidhofer (Ö) 320
21. Andrea Fischbacher (Ö) 313
22. Nina Löseth (No) 311
23. Julia Mancuso (USA) 306
24. Regina Sterz (Ö) 285
25. Michaela Kirchgasser (Ö) 274
Anemone Marmottan (Fr) 274
27. Eva-Maria Brem (Ö) 273
28. Stacey Cook (USA) 247
29. Wendy Holdener (Sz) 234
30. Fabienne Suter (Sz) 230
37. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 198
43. Denise Feierabend (Sz) 156
55. Nadja Jnglin-Kamer (Sz) 110
82. Michelle Gisin (Sz) 38
88. Priska Nufer (Sz) 29
97. Joana Hählen (Sz) 18
Formel 1: GP
Biel-Rappi 3:4 n.V.

Lakers siegen dank Persson

Obwohl Rapperswil-Jona in Biel ein 3:0 aus der Hand gibt, feiern die Lakers mit 4:3 nach Verlängerung den zweiten Sieg in Serie. Für die Gastgeber ist es die dritte Niederlage in Serie.
Aktualisiert am 19.09.14, um 22:55
National League

Vier Spiele, vier Niederlagen: Kloten schlittert tiefer in die Krise

Die Kloten Flyers finden auch in der vierten Runde nicht aus der Krise. Sie sind nach dem 0:2 gegen die ZSC Lions weiterhin ohne Punkt am Tabellenende.
Aktualisiert am 19.09.14, um 22:54
Videos

{{filter.category}} Videos

Mehr {{filter.category}} Videos

{{data.items[$index+0].name | characters:65}}

{{data.items[$index+1].name | characters:65}}

{{data.items[$index+2].name | characters:65}}

Lugano-SCB 3:2 n.P.

Lugano weiter ungeschlagen

Lugano gewinnt auch das vierte Saisonspiel und ist weiter als einziges NLA-Team in dieser Saison ungeschlagen. Die Bianconeri bezwingen Bern vor heimischen Publikum 3:2 nach Penaltyschiessen.
Aktualisiert am 19.09.14, um 22:36
Fribourg-Servette 3:4

Servette gewinnt intensives Romand-Derby

Die löchrigste Abwehr der Liga reicht Fribourg-Gottéron auch gegen Servette nicht: Durch ein Tor von Tom Pyatt fünf Minuten vor Schluss gewinnen die Genfer ein intensives Romand-Derby in Freiburg 4:3.
Aktualisiert am 19.09.14, um 22:36
Anzeige
Frauen-Eishockey

Olympia-Heldin Florence Schelling hütet erneut das Tor von Reinach

Mit der Verlängerung der Verpflichtung des Nationaltorfrau Florence Schelling gelang dem SC Reinach ein guter Zug. Die Bronzemedaillengewinnerin der Olympischen Spiele hütet wie letzte Saison punktuell das Tor der Aargauerinnen.
Aktualisiert am 18.09.14, um 11:54 von Daniel Weissenbrunner
NLB

Nur Olten noch ohne einen Sieg

In der Meisterschaft der NLB übernimmt Langnau dank eines 5:1-Heimsieges über Ajoie die Tabellenführung. Nur eine Mannschaft hat noch keine Partie gewonnen: der EHC Olten.
Aktualisiert am 16.09.14, um 23:02
Servette-Biel 5:4 n.P.

Servettes Sieg nach verspieltem Dreitore-Vorsprung

Der Genève-Servette HC dürfte sich trotz des Sieges über Biel (5:4 nach Penaltyschiessen) ärgern: Im dritten Meisterschaftsspiel verspielen die Genfer zum dritten Mal einen klaren Vorsprung.
Aktualisiert am 16.09.14, um 22:58
National League

Torfestival in der dritten NLA-Runde: ZSC macht aus 0:4 ein 6:4

In der dritten Runde der NLA fallen in sechs Partien 49 Tore. Zug verspielt gegen die ZSC Lions einen 4:0-Vorsprung, Servette gegen Biel ein 3:0, um dann im Penaltyschiessen doch noch zu gewinnen.
Aktualisiert am 16.09.14, um 22:58
Lausanne-Lugano 2:4

Lausanne gegen Lugano überfordert

Zwei Drittel lang lässt sich Lausanne von Lugano dominieren, zum Schluss können sie dann die Partie nicht mehr wenden. Die starken Tessiner setzen sich auswärts 4:2 durch und bleiben ungeschlagen.
Aktualisiert am 16.09.14, um 22:36
Davos-Kloten 8:3

Bündner Express nicht zu stoppen

Zum zweiten Mal innerhalb vier Tagen feiert der HC Davos in der heimischen Arena ein Schützenfest mit acht Toren. Die Bündner kantern die noch punktelosen Kloten Flyers 8:3 nieder.
Aktualisiert am 16.09.14, um 22:29
Bern-Gottéron 4:3 n.V.

Sprungers Eigentor in der Verlängerung

Ein Eigentor von Julien Sprunger besiegelt die 3:4-Niederlage nach Verlängerung von Fribourg-Gottéron auswärts gegen Bern.
Aktualisiert am 16.09.14, um 22:22