Sporttabellen
Fussball
Eishockey
Tennis
Ski Alpin
Formel 1
Fussball
Fussball: Raiffeisen Super League
Eishockey
Eishockey: NLA
Tennis ATP
Tennis: ATP Weltrangliste
Tennis ATP
Tennis: WTA Weltrangliste
Ski Alpin: Gesamtweltcup - Männer
Ski Alpin: Gesamtweltcup - Damen
Rang Name Punkte
1. Mikaela Shiffrin (USA) 124
2. Kathrin Zettel (Ö) 110
3. Tina Maze (Sln) 109
4. Anna Fenninger (Ö) 100
5. Frida Hansdotter (Sd) 95
6. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 82
7. Eva-Maria Brem (Ö) 60
8. Michelle Gisin (Sz) 46
9. Federica Brignone (It) 45
Nina Löseth (No) 45
11. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 40
Viktoria Rebensburg (De) 40
13. Sarka Strachova (Tsch) 36
Tessa Worley (Fr) 36
Sara Hector (Sd) 36
16. Nadia Fanchini (It) 29
Nicole Hosp (Ö) 29
18. Alexandra Daum (Ö) 26
Tina Weirather (Lie) 26
20. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 24
21. Manuela Mölgg (It) 22
22. Andrea Fischbacher (Ö) 20
Wendy Holdener (Sz) 20
24. Irene Curtoni (It) 18
Veronika Velez Zuzulova (Slk) 18
Adéline Baud (Fr) 18
27. Ragnhild Mowinckel (No) 16
Sarah Pardeller (It) 16
29. Michaela Kirchgasser (Ö) 15
30. Julia Mancuso (USA) 14
Carmen Thalmann (Ö) 14
35. Denise Feierabend (Sz) 10
38. Nadja Vogel (Sz) 8
Formel 1: GP
Skispringen
Simon Ammann: «Der Kopf war bereit, aber der Körper wollte noch nicht»
Es hat länger gedauert als in anderen Jahren, bis Simon Ammann diesen Sommer wieder zum Skispringer mit Weltklasse-Niveau wurde. Im Frühling nahm er sich bewusst Zeit, um sein enttäuschendes Abschneiden bei den Olympischen Spielen zu verarbeiten.
Aktuelle Videos

Aktuelle Videos

Alle Videos

{{data.items[$index+0].name | characters:45}}

{{data.items[$index+1].name | characters:45}}

{{data.items[$index+2].name | characters:45}}

Anzeige