Ein 61-jähriger Mann hat gestanden, in Neuenhof einen Raubversuch auf einen Modeladen verübt zu haben. Der Deutsche sitzt in Untersuchungshaft.

Beim Raubversuch am 26. April war der Mann mit einem Messer bewaffnet gewesen, wie die Aargauer Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Die Inhaberin konnte den Räuber in die Flucht schlagen. Mehrere Hinweise der Bevölkerung führten die Justizbehörden auf die Spur des Täters.

Die Staatsanwaltschaft Baden führt ein Verfahren wegen versuchten Raubes gegen den Beschuldigten. Das Zwangsmassnahmengericht hat den Antrag der Staatsanwaltschaft vergangene Woche gutgeheissen und Untersuchungshaft angeordnet, wie es weiter in der Mitteilung heisst. (sda/sam)

Aktuelle Polizeibilder vom Mai: