Am Mittwochabend fuhr ein 87-Jähriger mit seinem Peugeot auf der Müllernstrasse in Wettingen in Richtung Bergstrasse. Dabei verlor der Rentner die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über die Einmündung hinaus und prallte in einen Holzschopf.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 10'000 Franken.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Senior vor der Einmündung abgebremst haben, ist dann vom Bremspedal gerutscht und auf das Gaspedal geraten. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab und verzeigte ihn an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember 2018: