Der Doppeldecker steht auf dem eingezäunten Areal des Flugplatzes, wie die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Die Vandalen dürften die Flugmaschine in den vergangenen Wochen beschädigt haben. Die Eigentümer des Doppeldeckers entdeckten den Schaden erst am Sonntag und erstatten eine Anzeige.