Am Montagnachmittag um 13.20 Uhr ereignete sich auf der Seonerstrasse in Lenzburg ein Unfall zwischen zwei Autos: Eine 26-jähriger Schweizerin fuhr mit ihrem VW von Seon Richtung Lenzburg. Bei einem Überholmanöver schwenkte sie abrupt wieder nach rechts, da Gegenverkehr nahte. Daraufhin prallte sie ins Heck eines vor ihr fahrenden Nissan, wie die Kantonspolizei mitteilt. 

Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei klärt nun den genauen Unfallhergang. Gemäss ersten Erkenntnissen fiel die VW-Fahrerin bereits vorgängig durch ihre Fahrweise auf.

Die Polizei nahm der 26-jährigen Frau den Führerausweis vorläufig zu Handen der Entzugsbehörde ab. Der Schaden an den Autos wird auf zirka 15'000 Franken geschätzt.

Die Polizeibilder vom Mai: