Ein Vertreter eines Fischerverbands sagte dem Blatt, einige der Pelikane hätten bei ihrer Entdeckung noch gelebt, seien aber nicht mehr zu retten gewesen.

Der Grund für das Sterben der Tiere war unklar. Erst Mitte April waren an der Küste der Region etwa 870 tote Delfine an Land gespült worden. Die peruanische Regierung leitete eine Untersuchung ein und ging von einem Virus aus.