Wenn Eisberge kalben, brechen grosse Teile der Eismassen ab und fallen ins Meer. Die Häuser nah an der Küste seien deshalb am Freitag evakuiert worden. Der Eisberg ist direkt vor dem Dorf Innaarsuit mit 169 Bewohnern auf Grund gelaufen.

Nach Einschätzung der Behörden kann das fatale Konsequenzen haben. Im vergangenen Jahr war ein anderes Dorf von einer Flutwelle getroffen worden. Mehrere Menschen starben, Häuser wurden ins Meer gespült. Inzwischen ist das Dorf nicht mehr bewohnt.