Mehrere Stockwerke seien am späten Nachmittag aus bislang ungeklärten Gründen eingestürzt, hiess es.

In einem auf Twitter veröffentlichten Video ist zu sehen, wie sich an den Wänden zuerst Risse bilden und dann die Decke einstürzt:

Mindestens 60 Menschen seien in Sicherheit gebracht worden. In dem Gebäude wurden Medienberichten zufolge Reparaturarbeiten vorgenommen. (amü/sda)

Update folgt ...