"Vergangene Nacht hat das US-Militär einen Anti-Terror-Angriff gegen einen Al-Kaida-Terroristen in Libyen unternommen", teilte ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums am Sonntag in der Hauptstadt Washington mit. Einzelheiten nannte der Sprecher nicht.

In Libyen gibt es vier Jahre nach dem Sturz von Diktator Muammar al-Gaddafi zwei rivalisierende Regierungen und zahlreiche Milizen. Das Machtvakuum nutzten Dschihadisten aus: Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und Al-Kaida sind im Land aktiv.