13 der auf Herz und Nieren getesteten Produkte wurden als «sehr empfehlenswert». Die Dimension 175/65 R14 82T eignet sich für Kleinwagen wie zum Beispiel Opel Corsa, Renault Twingo oder Toyota Yaris. Sechs von insgesamt 16 getesteten Reifen sind «sehr empfehlenswert», nämlich die Reifen der Marken Continental, Hankook, Pirelli, Bridgestone, Falken und Nokian. Infolge leichter Schwächen musste bei sechs Reifen in der Gesamtwertung ein Abzug vorgenommen werden. Die Produkte von Firestone, Michelin, Barum, Vredestein, Goodyear und Semperit wurden folglich als «empfehlenswert» eingestuft. Der Avon ZT5 ist wegen schwachen Leistungen auf trockener und nasser Fahrbahn nur «bedingt empfehlenswert». «Nicht empfehlenswert» sind die Produkte von Debica, Kormoran und Kleber, die auf nasser Fahrbahn nicht genügten.

Downloadpdf - 2 MB

Von 17 getesteten Reifenmodellen der Dimension 195/65 R 15 wurden die Produkte von Goodyear, Dunlop, Hankook, Fulda, Nokian, Pirelli und Vredestein mit «sehr empfehlenswert» bewertet. Als «empfehlenswert» eingestuft wurden die Reifen von Semperit, Kumho und Michelin infolge leichter Schwächen auf nasser Fahrbahn. Die ebenfalls mit «empfehlenswert» bewerteten Reifen von Yokohama, Bridgestone und Continental zeigten leichte Schwächen in der Laufleistung und der Reifen Nexen N blue HD vermochte sowohl punkto Verschleiss als auch auf nasser Fahrbahn nicht mit der Spitze mitzuhalten. Der High Performer’s Sport HS3 zeigte Schwächen im Verschleiss und auf nasser sowie trockener Fahrbahn. Insgesamt ergaben die umfangreichen Tests ein erfreuliches Bild. Allerdings gab es auch Ausreisser. «Bedingt empfehlenswert» ist der Apollo Alnac 4G, da er den Schnelllauftest gemäss den erhöhten Club-Spezifikationen des Testkonsortiums nicht bestand. «Nicht empfehlenswert» ist der Federal Formoza FD 2 infolge ungenügenden Leistungen auf nasser Fahrbahn.