Beim zu Preisen ab 14'490 Franken bestellbare Editionsmodell wird der sportliche Auftritt von 16-Zoll-Leichtmetallfelgen unterstrichen, die perfekt mit den verdunkelten hinteren Seitenscheiben harmonieren. Zum Serienumfang gehören ausserdem silberne Türgriffe und Aussenspiegelverkleidungen sowie der charakteristische N-TEC Schriftzug. Im Innenraum sorgen schwarz-blaue Sitze und blaue Ziernähte am Lederlenkrad für ein dynamisches Aussehen. Die Mittelkonsole in Klavierlack-Finish rundet das sportlich-elegante Gesamtbild ab. Ebenfalls an Bord sind Licht- und Regensensor, Sitzheizung vorne, Klimaautomatik und Parkguide mit Einparksensoren am Heck. Das verbesserte Infotainment-System Nissan Connect bindet das Smartphone ins Fahrzeug ein und ermöglicht den Zugriff auf verschiedene Apps wie TripAdvisor oder Google Search. Der Micra N-TEC ist mit zwei Motoren lieferbar: dem 1.2 Liter mit 80 PS oder dem 1.2 DIG-S mit 98 PS und einem CO2 Ausstoss von nur 99 g/km (mechan. Getriebe). Ausserdem steht für beide Motoren auch das CVT-Automatikgetriebe zur Wahl. Der Micra N-TEC ist ab sofort bestellbar.