Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich ein 38-Jähriger auf einer Sitzbank vor dem Eingang zum Bahnhof SBB aufhielt. Ein älterer Mann näherte sich ihm plötzlich und griff ihn mit einer Stichwaffe an. Das Opfer wurde dabei lebensgefährlich verletzt und musste durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Noch vor Ort konnte der mutmassliche Täter, ein 80-jähriger Schweizer, durch Mitarbeitende der Securitrans zurückgehalten werden. Der 80-Jährige wurde durch die Polizei festgenommen. Der genaue Tathergang und der Grund des Angriffs sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei sowie des Instituts für Rechtsmedizin.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Polizeibilder vom Juli