Das Basler Restaurant «Johann», bereits bekannt für qualitativ ansprechende Küche, geht neu auf. Die Wyniger-Gruppe aus Basel übernimmt das Lokal und will es mit einem urbanen und trendigen Konzept weiterführen, wie die Gruppe mitteilt. Sie betreibt bereits mehrere Lokale in Basel, unter anderem den Teufelhof, aber auch das «Ufer7», auf dessen Küche das «Johann» nun aufbauen soll.

Die Eröffnung ist bereits auf 25. Mai geplant. Für die Umsetzung des Konzeptes habe der Küchenchef Christoph Hartmann vom ebenfalls «Ufer 7» gewonnen werden können, wie es in der Mitteilung der Gruppe heisst. Die Küche soll lokal ausgerichtet sein und auch Schmortöpfe anbieten.