Grund für die Preisreduktion ist eine Senkung des Tarifs für Systemdienstleistungen, die Swissgrid den Verteilnetzbetreibern in Rechnung stellt, wie es in einer Mitteilung der IWB vom Dienstag heisst. Diese Senkung geben die IWB demnach vollständig an die Kunden weiter.

Im Weiteren würden die Stromkunden vom strikten Kostenmanagement im Unternehmen profitieren. Auch im kommenden Jahr verzichten die IWB zudem darauf, alle Kosten vollständig einzupreisen, was zu einer Entlastung der Kunden um 19,3 Millionen Franken führe.

Die Basler Regierung hat die neuen Tarife am Dienstag genehmigt, wie sie mitteilte. Letztmals hatten die IWB die Strompreise per 2013 gesenkt.