Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) schaffen im Rahmen eines Praxistest drei von fünf Doppelhaltestellen ab. Der Test startet kommenden Mittwoch, nachdem er kurzfristig verschoben werden musste.

Eigentlich hätte der Test für die Abschaffung der Tram-Doppelhaltestellen beim Bankverein, Barfüsser- und Marktplatz am Samstag beginnen sollen. Er wurde verschoben. Das Bau- und Verkehrsdepartement begründete dies so: «Aufgrund des Schneefalls war es kurzfristig nicht möglich, die dafür notwendigen Markierungen auf den Haltestellen anzubringen.»

Adrienne Hungerbühler, Projektleiterin beim Amt für Mobilität, räumt gegenüber der bz ein, dass der Zeitpunkt für den Test im Winter ein Lotteriespiel sei. «Dienstag sahen die Wetterprognosen gut aus.» Der Praxistest dauert bis am Freitag, 15. Februar. Ab März könne man aber aufgrund der Baustelle für das neue Kunstmuseum-Parking zwei Jahre nicht mehr testen. (psc)