Raphael Fuhrer löst seinen aus dem Grossen Rat zurückgetretenen Parteikollegen Michael Wüthrich ab, der elf Jahre lang als UVEK-Präsident die Verkehrs- und Energiepolitik des Stadtkantons mitgeprägt hat. Fuhrer ist seit Juni 2016 im Parlament und auch Mitglied der UVEK. Er ist Co-Präsident des Verkehrs-Clubs (VCS) beider Basel und sitzt auch im Vorstand des VCS Schweiz.

Fuhrer wurde in mit 82 gegen eine Stimmen bei 9 Enthaltungen zum UVEK-Präsidenten gewählt. Diese Wahl wurde offen durchgeführt, was vorab oppositionslos für diverse Kommissions-Nachwahlen pauschal beschlossen worden war.

Die Wahl ins Ratsbüro hingegen war entgegen eines LDP-Antrags wie üblich geheim durchgeführt. Dabei wählte das Parlament den Grünen emeritierten Botanikprofessor Jürg Stöcklin mit 63 Stimmen. Neun Stimmen gingen an andere, und 21 Zettel blieben leer.