Sowohl der Mieterinnen- und Mieterverband Basel, wie auch die Immobilien Basel-Stadt haben am Freitagmittag mitgeteilt, dass es zwischen der Pensionskasse Basel-Stadt (vertreten durch die Immobilien Basel-Stadt) und den vier verbleibenden Meiterparteien an der Mülhauserstrasse 26 (vertreten durch den Mieterinnen- und Mieterverband Basel) zu einer gütlichen Einigung gekommen ist. Vor zwei Tagen hatten dazu Schlichtungsverhandlungen stattgefunden.

Die Mieterinnen und Mieter werden während der geplanten Sanierungsdauer der Mülhauserstrasse 26 von September 2017 bis August 2018 in eine andere Liegenschaft ziehen und danach zurückkehren können.

Seit Herbst 2016 führten die Beteiligten offene Gespräche, diese haben nun zu einem für alle zufriedenstellenden Resultat geführt.

Die Mieter und Mieterinnen der Mülhauserstrasse 26 erhielten vor rund einem Jahr allesamt die Kündigung, aufgrund geplanter Sanierungen. In der Folge gab es mehrfach öffentliche Proteste. (bz)