Es sieht nach einem Start nach Mass aus: Der erste Abend des diesjährigen Open-Air-Kinos auf dem Basler Münsterplatz ist bereits ausverkauft. Die Vorpremiere von «The Circle», einem Daten-Thriller aus Hollywood mit Tom Hanks und Emma Watson in den Hauptrollen, verspricht Spannung und Stars.

An den 25 Filmabenden finden sich drei weitere Vorpremieren, darunter der Abschied des durch Wim Wenders berühmt gewordenen «Buena Vista Social Club» sowie ein Comeback von Beat Schlatter, der in der neuen Komödie des Schweizer Regisseurs Peter Luisi «Flitzer» ausbildet.

Seit dem vergangenen Jahr erhält der kommerzielle Anlass auch Unterstützung aus dem kantonalen Swisslos-Fonds. An den Beitrag, stattliche 100'000 Franken, ist die Bedingung geknüpft, dass dem Basler Filmschaffen Rechnung getragen werden muss.

Aus dieser Verpflichtung präsentiert das Allianz Cinema einen Basler Abend, an dem der Dokumentarfilm «Das Leben drehen» gezeigt wird. Regisseurin Eva Vitija-Scheidegger nähert sich darin ihrem Vater an, der sein ganzes Leben lang seine Familie obsessiv gefilmt hat.

Attraktiv ist auch die Kulisse des Rheinfelder Open-Air-Kinos: Auf dem Schalanderplatz der historischen Brauerei Feldschlösschen werden an fünf Abenden Spielfilme projiziert, darunter «Die Göttliche Ordnung» von Petra Volpe. Zur Einstimmung gibt es jeweils Livemusik.

Allianz Cinema, Münsterplatz Basel, 3. bis 27. August. www.allianzcinema.ch

Open-Air-Kino Rheinfelden, Schalanderplatz, 8. bis 12. August. www.openairkino-rheinfelden.ch