Die regionale Wirtschaft blicke nicht nur auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück, schreibt die Handelskammer beider Basel. Die Hälfte der befragten Mitgliederunternehmen beurteile auch den aktuellen Geschäftsgang als gut, während sich ein Drittel der Unternehmen auf einem befriedigenden Wege sehe.

Im kommenden Halbjahr rechnen einige Unternehmen aber mit einer "leichten Abkühlung" - allerdings von einem hohen Niveau ausgehend, wie es in der Medienmitteilung heisst. Grund seien unter anderem geopolitische Herausforderungen wie Brexit, Handelskriege und die wirtschaftlich unsichere Situation in einigen EU-Staaten wie Italien und Frankreich.