Basel

Fantastische Pferdestärken

In «Cavalluna – Welt der Fantasie» taucht das Publikum ein in eine berührende Geschichte, in der sich Pferd und Mensch auf magische Art und Weise begegnen. Nachdem das Showformat «Gefährten des Lichts» von Regisseur Klaus Hildebrecht über 420'000 Zuschauer begeisterte, versucht der Emmy-Nominierte mit «Cavalluna», an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen.

Samstag und Sonntag 19/14 Uhr, St. Jakobshalle Basel; mehr Infos unter www.cavalluna.ch

__

Bubendorf

Das «Gender-Gstürm»

Die «Freizeitbühne Bubendorf» führt ein Stück des spanischen Autors Alfonso Paso auf. Seine Uraufführung erlebte «Die Rechte der Frau» schon 1962 in Madrid. Regisseur Alex Truniger übersetzte die Komödie in zwei Akten ins Schweizerdeutsche. Nun nehmen sich die drei Damen und fünf Herren der Freizeitbühne des Stücks rund um den Kampf der Geschlechter an.

Freitag, Samstag und Sonntag MZH Bubendorf; mehr Infos www.freizeitbuehne-bubendorf.ch

__ 

Basel

Tanz-Doppelabend

An zwei Abenden erwarten das Publikum zwei sehr unterschiedliche Tanzstücke. Eine ungewohnte Nähe zum Publikum schafft einerseits Manel Salas. In seinem Solostück «Imaginarium Frame» lässt er dieses Teil seiner Performance werden. Andererseits begegnen sich in «Androgynous», umrauscht von Musik und bewegten Bildern, zwei Wesen im Spiel von Anziehung und Abstossung.

Freitag und Samstag 20 Uhr, H95 Raum für Kultur Basel; mehr Infos unter www.h95.ch

__

Arlesheim

Ungewöhnlich Gewöhnliches

Im Kunstprojekt «Hidden» gehen Kunsthistorikerin Catherine Iselin und Fotograf Kostas Maros der Frage nach, was die Faszination von verborgenen Orten ausmacht. Gemeinsam haben sie Plätze in der Schweiz aufgesucht, welche für die Mehrheit der Menschen bisher im Verborgenen geblieben sind. Auf ihrer Suche sind die Fotografien und Texte der Ausstellung entstanden.

Freitag, Samstag und Sonntag Forum Würth Arlesheim; mehr Infos unter www.forum-wuerth.ch

__

Laufen

Zeal & Ardor in der Biomill

In der Biomill Laufen geben Zeal & Ardor, die eine intensive Europatour hinter sich haben, ein exklusives Clubkonzert, bevor sie mit Deafheaven auf eine zweimonatige Australien- und Amerikatour gehen. Eine elektrisierende Mischung zwischen Gospel und Black Metal, die auf der Bühne einen wuchtigen Sog erzeugt. Unterstützt werden sie von Nyos aus Finnland.

Samstag 21 Uhr, Biomill Laufen; mehr Infos unter www.biomilllaufen.ch

__

Basel

Das Klingental-Kloster erkunden

Einst war das Dominikanerinnenkloster Klingental das reichste Kloster in Basel. Mehrere Bauten der Klosteranlage aus dem 13. Jahrhundert haben die Zeit bis in die Gegenwart überdauert. Bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten können Besucher deren Architektur und Ausstattung bewundern und den Spuren der Klingentaler-Klostervergangenheit nachgehen.

Samstag 14.30 Uhr, Museum Kleines Klingental Basel; mehr Infos unter www.mkk.ch

__

Riehen

Pippi Langstrumpf bei Nacht

Im Schein der Taschenlampen können Erwachsene und Kinder ab acht Jahren die Pippi-Ausstellung im Spielzeugmuseum auch bewundern, wenn diese schon eingeschlafen ist. Im geheimnisvollen Halbdunkel der Lampen hören und erfinden Besucher Geschichten und spielen, was die Batterie hergibt. Für alle, die nachts einmal in die Schuhe von Lindgrens Heldin schlüpfen wollen. Mit Anmeldung.

Samstag 19 bis 21 Uhr, Spielzeugmuseum Riehen; mehr Infos unter www.spielzeugmuseumriehen.ch

__

Basel

Balzen am Samstag

Freunde, gute Laune, Tanzen, gute Drinks, Top-DJs, Balzen, Lachen, Kennenlernen, Zeit vergessen, das erste Tram nach Hause nehmen: Das erwartet Partygänger, sollten sie sich dazu entschliessen, im Balzklub ihre Samstagnacht zu verbringen. Mit DJ Chronic im Balzklub und CEMO im Hinterzimmer stehen für die passende Musik zwei Juwelen des DJungles hinter den Balz’schen Drehtischen.

Samstag ab 23 Uhr, Balzklub Basel; mehr Infos unter www.balzklub.ch