Liestal

Lachen hoch fünf: Humortage

Kein Aprilscherz: Zum fünften Mal finden ab Montag die Liestaler Humortage statt. Zahlreiche Künstler und Komiker geben während einer Woche im Baselbieter Kantonshauptort ihr lustiges Repertoire zum Besten. Von Kabarett bis Kindertheater und Poetry Slam bis Kinofilm: An den sieben verschiedenen Veranstaltungen ist für Interessierte (fast) aller Humorsorten etwas dabei.

Montag bis Freitag an verschiedenen Standorten; mehr Infos unter www.humortage-liestal.ch

__

Basel

Puccinis «Madama Butterfly»

Mit seiner Oper verweist der italienische Komponist auf eines der dunkelsten Kapitel innerhalb der Japaneuphorie des 19. Jahrhunderts: Mit der Erkundung fremder Kulturen entwickelte sich damals nämlich auch das Phänomen des Sextourismus. «Madama Butterfly» ist die Geschichte einer Geisha, die auf tragische Weise erstmals mit der westlichen Kultur in Berührung kommt.

Samstag 19.30 Uhr, Theater Basel; mehr Infos unter www.theater-basel.ch

__ 

Weil am Rhein

Frühlingsfest

Ab Samstag geht es am «Weiler Rummel» auf dem Festplatz beim Dreiländergarten wieder eine Woche lang rund. Neben einem Vergnügungspark mit Kinderkarussell, Autoscootern und Co. können Besucher ihre Geschicklichkeit beim Pfeilwerfen unter Beweis stellen. Für Hungrige gibts Zuckerwatte, Lebkuchenherzen und allerlei Sonstiges, das sich der Magen so wünscht.

Samstag und Sonntag 14 bis 20 Uhr, Festplatz beim Dreiländergarten in Weil am Rhein

__

Basel

«BitFabrik»: Programmierclub

Ob aktive Kuscheltiere kreieren oder Roboter programmieren: Im Haus der elektronischen Künste Basel ist Tüfteln angesagt. Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren erkunden die Welt der digitalen Technik und setzen eigene Ideen in konkrete Projekte um. Unter fachkundiger Anleitung blicken sie beispielsweise hinter die Kulissen von Algorithmen oder Codes. Mit Voranmeldung.

Samstag 14 Uhr, Haus der elektronischen Künste Basel; mehr Infos unter www.hek.ch

__

Basel

Alles nur Humbug!

Heute und morgen werden endlich Türen und Tore der ehemaligen Kunststoffwerkstatt auf dem Klybeck-Areal mit einer geballten Ladung an Livemusik geöffnet. Der neue Kulturort «Humbug» soll in Zukunft zum Heim für alles Andersartige werden. Anlässlich der Eröffnung treten dort Schweizer Künstler wie «Big Zis», «Puts Marie» oder «Les Raines Prochaines» auf.

Freitag und Samstag ab 19 Uhr, Klybeckstrasse 141 Basel; mehr Infos unter www.humbug.club

__

Pratteln

Tag der Kampfkünste

Die «Swiss Kuoshu Federation» lädt am Sonntag alle Kampfkunst-Interessierten dazu ein, traditionelles Kung Fu in all seiner Vielfalt zu erleben. Die Besucher erfahren, welche Philosophie hinter der Jahrhunderte alten Kampfkunst steckt und welchen Zweck sie ursprünglich erfüllen sollte. Neben Referaten finden Workshops zur aktiven Teilnahme statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Sonntag ab 10 Uhr, Gallenweg 8 Pratteln; mehr Infos unter www.tian-long-guan.com

__

 

Basel

Liebe, Ehe und andere Abgründe

Der Frühling erwacht im Marionettentheater. Das Programm steht dieses Wochenende ganz im Zeichen der Ehe. In den bekannten Einaktern «Der Bär» und «Ein Heiratsantrag» von Anton Tschechow steigt das Publikum hinab in die Unterwelt. Dort befinden sich selbst Herr und Frau Teufel in einem Schwefelbad der Gefühle. Dazu gibts pikante Lebensweisheiten eines chinesischen Kaisers.

Freitag, Samstag und Sonntag 20/20/17 Uhr; mehr Infos unter www.bmtheater.ch

__

Läufelfingen

Wilde Geburtagsparty

Die Laienbühne Läufelfingen lädt zu «Happy Birthday, Nora und Jenny». Bei dieser Komödie in zwei Akten sind Lacher garantiert. Eine Geburtstagsparty gerät aus den Fugen und lässt eine beschauliche Reihenhaus-Idylle immer mehr bröckeln. Das Ensemble führt sein Stück auch am 3. April (19.30 Uhr) sowie am 5. und 6. April (jeweils 20 Uhr) auf. Am letzten Datum spielt «Voralpen Power» zum Tanz auf.

Freitag bis Sonntag Mehrzweckhalle Läufelfingen; Fr und Sa (20 Uhr), So (17 Uhr); www.lbl-theater.ch