Nachdem das Opfer vom Täter geschlagen wurde, ging es zu Boden. Die Täter flohen mit den Wertsachen zu Fuss Richtung Reinach. Das Opfer war angetrunken. Die Polizei sucht Zeugen.

Ansonsten blieben die polizeilichen Aktivitäten an der Reinacher Fasnacht im Rahmen, wie die Kantonspolizei weiter mitteilte. Fünf Männer wurden wegen der Beteiligung an Schlägereien in Gewahrsam genommen.

Einen 16- und einen 17-jährigen Sturzbetrunkenen nahm die Polizei ebenfalls in Gewahrsam und übergab sie später den Eltern. Vier weitere Betrunkene wurden direkt der Sanität zugeführt. Alle Festgesetzten waren am Sonntag wieder auf freiem Fuss.