Eine 83-jährige Frau ist am Montag kurz vor 14 Uhr auf dem Fussgängerstreifen bei der Tramhaltestelle Therwil von zwei jungen Frauen angerempelt worden. Die Rentnerin stürzte und zog sich eine Schulterverletzung zu, die eine Operation erforderte.

Die jungen Frauen, die mit Rollkoffern unterwegs waren, haben den Sturz zwar bemerkt. Sie riefen der Rentnerin aber zu, keine Zeit zu haben und bestiegen das Tram in Richtung Basel. Eine unbekannte Person kümmerte sich um die verletzte Frau und begleitete sie zum Arzt. Die Polizei sucht Zeugen.