Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Baselland wollte ein 94-jähriger Autofahrer neben einer Liegenschaft an der Mühlemattstrasse in Füllinsdorf parkieren. Laut Angaben der Polizei verwechselte er dabei das Gas- mit dem Bremspedal. Das Fahrzeug beschleunigte, fuhr gerade aus und kam am Geländer der Trüllibrücke zum Stillstand. Durch den Aufprall wurde eine Laterne aus dem Sockel gerissen und das Brückengeländer wurde stark eingedrückt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. 

Personen wurden bei dem Unfall keine verletzt. Das massiv beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. 

Aktuelle Polizeibilder: