Gegenüber dem Vorjahresmonat hat die Quote dagegen sowohl in Basel-Stadt wie auch in Baselland um 0,3 Punkte zugenommen, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Dienstag mitteilte. Im schweizerischen Durchschnitt betrug die Zunahme nur 0,2 Punkte.

Die Zahl der Arbeitslosen stieg im Februar im Kanton Basel-Stadt um 115 auf 4062. Im Baselbiet sank sie dagegen um 74 auf 4539. Bei den registrierten Stellensuchenden wurde im Stadtkanton eine Zunahme um 177 auf 5711 verzeichnet, in Baselland ein Rückgang um 55 auf 5887.

Das Angebot an gemeldeten offenen Stellen nahm in beiden Kantonen leicht zu: In Basel-Stadt stieg es von 142 auf 147, im Baselbiet von 294 auf 303.