Der erste Verkehrsunfall ereignete sich um 16.08 Uhr  auf der Autobahn A2, unmittelbar bei der Ausfahrt Pratteln, in Fahrtrichtung Basel. Es waren insgesamt fünf Fahrzeuge – ein Lastwagen, ein Lieferwagen und drei Personenwagen – in den Unfall verwickelt.

Um 16.23 Uhr wurde der Einsatzleitzentrale der Polizei Baselland ein zweiter Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Bern/Luzern, im Schweizerhalle-Tunnel gemeldet. Es waren drei Personenwagen involviert. 

Bei beiden Verkehrsunfällen wurden keine Personen verletzt.

Während den Bergungsarbeiten kam es zu Staus in beide Richtungen.

Drei Personenwagen mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Die Normalspur in Richtung Basel war um 16.42 Uhr wieder frei und die Unfallstelle im Schweizerhalle-Tunnel war um 17.18 Uhr geräumt.