Drei Bauarbeiter im Alter zwischen 19- und 45 Jahren waren mit dem Betonieren der Decke einer Remise beschäftigt. Die Arbeiter hielten sich auf der Deckenschalung an unterschiedlichen Stellen auf.

Während die Betondecke des Gebäudes ausgegossen wurde, stürzte die gesamte Konstruktion inklusive Schalbretter und Armierungseisen ein, wie die Polizei Basellandschaft mitteilt.

Drei Bauarbeiter stürzten mit der Decke in die Tiefe.

Drei Bauarbeiter stürzten mit der Decke in die Tiefe.

Die drei Männer stürzten in die Tiefe und zogen sich Verletzungen zu. Sie mussten durch die Sanität Käch in umliegende Spitäler eingeliefert werden.

Sie zogen sich Verletzungen zu und mussten ins Spital eingeliefert werden.

Sie zogen sich Verletzungen zu und mussten ins Spital eingeliefert werden.

Die Unfallursache ist noch unklar und Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Polizei in enger Zusammenarbeit mit dem Bauinspektorat Basel-Landschaft.