Ein ausrangierter Personenwagen ist gestern Morgen in Gelterkinden auf dem Weg zur Entsorgung in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Der nicht eingelöste Personenwagen stand auf dem Parkplatz des Schwimmbads von Gelterkinden. Als der Besitzer gegen 9.45 Uhr das Auto startete, um es auf einen Transporter einer Entsorgungsfirma zu fahren, begann es zu brennen. Die Baselbieter Polizei geht von einer technischen Ursache für den Brand aus, wie sie heute mitteilte. (sda)