Ereignet hatte sich die Auffahrkollision gegen 00.30 Uhr in der Nacht auf Freitag in Fahrtrichtung Basel, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Der Roller blieb nach dem Unfall erst nach rund 150 Meter auf dem mittleren Fahrstreifen liegen.

Die beiden Verletzten konnten sich selbständig an den Fahrbahnrand begeben.