Am Donnerstagabend fuhr ein Personenwagen auf der Giebenacherstrasse Richtung Füllinsdorf. Im Bereich der Giebenacherstrasse nahm der Fahrer Benzingeruch wahr und hielt seinen Wagen deshalb auf einem Abstellplatz an.

Wie die Baselbieter Polizei mitteilt, fing das Fahrzeug kurze Zeit später Feuer. Die aufgebotene Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden, der Fahrzeuglenker wurde jedoch nicht verletzt.

Durch ein Abschleppunternehmen wurde der Wagen aufgeladen und abtransportiert. Die genaue Brandursache ist bislang noch unklar und Gegenstand von Ermittlungen. (bz)