In der Nacht auf Samstag kurz nach 0.30 Uhr kam es auf dem Sonnenbergweg in Itingen zu einem Selbstunfall. 

Nach Polizeiangaben meldeten Drittpersonen der Polizei Basel-Landschaft, dass es auf dem Sonnenbergweg in Itingen, bei der Überführung der kantonalen Autobahn A22, zu einem Selbstunfall eines Autofahrers gekommen ist. Als die Polizei-Patrouillen vor Ort eintrafen, fanden sie einen Personenwagen vor, der stark beschädigt am rechten Strassenrand stand. Zuvor hatte er fünf einbetonierte Begrenzungsposten überfahren.

Alle Fahrzeuginsassen hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits von der Unfallstelle entfernt. Die vier Männer, alle im Alter zwischen 22 und 35 Jahren, wurden nachträglich von der Polizei ermittelt. Drei von vier Beteiligte konnten bereits befragt werden, nach dem Fahrzeuglenker wird zurzeit noch gefahndet.

Das Fahrzeug soll bereits vor dem Unfall in auffälliger Fahrweise unterwegs gewesen sein.

Der Fahrzeuglenker, sowie allfällige weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Tel. 061 553 35 35, zu melden.