Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizei fuhr eine 50-jährige Autolenkerin von Muttenz herkommend auf der Bruderholzstrasse in Richtung Münchenstein. Aus bisher unklaren Gründen fuhr sie frontal in einen Lieferwagen des Tiefbauamts Baselland, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Lieferwagen war, wegen Kanalarbeiten, auf dem rechten Fahrstreifen zur Absicherung abgestellt. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lieferwagen nach vorne geschoben und traf dabei einen Arbeiter einer Kanalreinigungsfirma. Der Arbeiter sowie drei weitere Personen wurden verletzt und mussten mit der Sanität in mehrere Spitäler gebracht werden.

Die Bruderholzstrasse war in diesem Bereich für rund 90 Minuten gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. 

Sowohl der Liefer- als auch der Personenwagen mussten abgeschleppt werden.

Aktuelle Polizeibilder: