Vom Abgeltungssaldo zugunsten des Stadtkantons entfallen 3,12 Millionen Franken auf den Tram- und 0,85 Millionen auf den Busbereich, wie im Bau- und Verkehrsdepartement zu erfahren war. Die Veränderung gegenüber dem Vorjahr liege «im normalen Schwankungsbereich»; grössere einzelne Faktoren seien ausgeblieben.