Der Autodidakt aus Lausen wurde vom MAZ für seine Reportage «Emigrating Sri Lanka. Wenn Mutter in Arabien ist» geehrt.

Der Sonderpreis beinhaltet die Teilnahme an einer Meisterklasse im Studiengang Redaktionelle Fotografie im Wert von 2500 Franken.

Joel Sames zeigte sich über die Auszeichnung sehr erfreut. Der Fotograf und Filmemacher engagiert sich ausserdem in zahlreichen, teilweise eigens initiierten sozialen und kulturellen Projekten rund um den Globus.

Sames machte 2011 das Diplom über Postindustrielles Design und «Interaction Management» am Basler Hyperwerk.