Eine Ambulanz brachte die im Kanton Basel-Landschaft wohnhafte Kosovarin und ihre Beifahrerin ins Spital, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Sachschaden am Auto und an der Strasseneinrichtung beträgt rund 10'000 Franken.

Die Autolenkerin wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg angezeigt. Auf der A3 in Richtung Basel kam es im Abendverkehr zu leichten Behinderungen. Die Feuerwehr Frick und der Nationalstrassen-Unterhaltsdienst reinigten die Fahrbahn.