Am vergangenen Freitag wurde an der Römerstrasse in Lausen eine verdächtige Person, beziehungsweise ein verdächtiges Fahrzeug gemeldet. Eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft konnte kurze Zeit später in Itingen zwei Personen kontrollieren, die in einem Fahrzeug mit französischen Nummernschildern sassen. Die beiden Rumänen im Alter von 37 und 44 Jahren kommen für Delikte im Kanton Basel-Landschaft in Frage. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eröffnete entsprechende Strafverfahren. Die Männer wurden auf Antrag in Untersuchungshaft genommen. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Auch eine Verhaftung in Binningen

Auch am Donnerstag, 8. November, konnte die Baselbieter Polizei gegen 21.45 an der Paradiesstrasse in Binningen zwei junge Männer verhaften, die vermutlich einen Einbruch geplant hatten. Die beiden Kosovaren im Alter zwischen 17 und 26 Jahren trugen bei der Kontrolle Einbruchswerkzeug auf sich. Sie waren vorher via Frankreich in die Schweiz eingereist. Gegen sie wurde ebenfalls ein Verfahren eröffnet.