Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie die Kantonspolizei Bern am Sonntag mitteilte. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte es sich beim Opfer um einen 34-jährigen Mann aus Baselland handeln. Sein Motorrad lag einige Meter von ihm entfernt auf dem Pannenstreifen. Die Polizei hat zum Unfallhergang Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen.

Wegen des Unfalls musste die A1 in Richtung Zürich zwischen Schönbühl und Kirchberg für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Hauptstrasse umgeleitet.