Die Sammlung Hanro umfasst historische Kleider, Badeanzüge und Wäschestücke. Zudem sollen damit auch die Akten des Betriebsarchivs an den Kanton gehen, wie aus Mitteilungen von Regierung sowie Bau- und Umweltschutzdirektion hervorgeht. Vorgesehen ist die Schenkung für Januar 2015.

Zur Unterbringung will die Regierung eine Gleitregalanlage beschaffen. Dafür und für die fachgerechte Verpackung würden einmalige Kosten von 250'000 Franken anfallen, heisst es in der Mitteilung. Ab dem Zeitpunkt der Schenkung werde zudem am Unterbringungsort eine jährliche Miete von 61'000 Franken fällig.

Einen geeigneten Raum für die Sammlung gebe es auf dem Liestaler Hanro-Areal, welches früher der Hanro AG gehörte. Das laut der Regierung «bedeutsame Stück regionaler Textilgeschichte» solle so am Originalstandort erhalten und zugänglich gemacht werden.