Der starke Marihuana-Gerucht verriet die Betreiber einer Hanf-Indooranlage bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn A2. Die Polizisten durchsuchten wegen des Geruchs den Lieferwagen und fanden darin zahlreiche Setzlinge für THC-Marihuana.

Der Fahrer sowie der Beifahrer wurden vorübergehend festgenommen.

Bei den weiteren Ermittlungen fand die Polizei heraus, dass einer der beiden Männer an seinem Wohnort mutmasslich eine grössere Hanf-Indooranlage betreibt. Sämtliche Drogen wurden beschlagnahmt, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen beide Männer ein Strafverfahren eröffnet.