Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war der 31-jährige Personenwagenlenker von Laufen in Richtung Witterswil unterwegs und wollte in die Röschenzstrasse einzubiegen.

In der Folge verlor er die Kontrolle über sein Auto, fuhr in drei Pfosten am Strassenrand und krachte in einen Baum. Das Auto wurde dabei rückwärts auf die Strasse geschleudert, wo es zum Stillstand kam.

Die Insassen des Autos wurden beim Unfall nicht verletzt. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Die Polizeibilder vom September: