Bei einer Fehlmanipulation an einem Benzintank ist gestern Donnerstag am späten Vormittag «Beim Lindenbaum» in Allschwil Benzin ausgetreten und in die Schmutzwasserkanalisation gelangt. Dies teilte die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion am Freitag mit.  

Die exakte Menge sei jedoch nicht bekannt. Der betroffene Tank fasst maximal 200 Liter. Aufgrund des ausgelaufenen Benzins kam es zu einem grösseren Einsatz der Feuerwehr Allschwil sowie der ABC-Wehr Basel-Landschaft.

Spezialisten des Amtes für Umweltschutz und Energie rückten ebenfalls aus. Die Abklärungen der Einsatzkräfte zeigten, dass das ausgelaufene Benzin mit dem Abwasser in die ARA gelangte. Es bestand keine Explosionsgefahr. Der Verursacher ist bekannt und eine Verzeigung wird aktuell geprüft.

Aktuelle Polizeibilder: