Ein betrunkener 48-Jähriger ist am Dienstagabend in Münchenstein mit seinem Lieferwagen in einer Baugrube gelandet. Mit 1,59 Promille hatte er eine Umleitung ignoriert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er blieb unverletzt, muss aber den Führerausweis abgeben.

Um Viertel vor zehn Uhr war der Mann auf der Bottmingerstrasse unterwegs, als er unweit der Reinacherstrasse zu spät bremste und die Fahrzeugfront in die Baugrube fuhr. Die Grube quer über die Fahrbahn war mit rotweissen Baugeländern sichtbar gesichert. Der Lieferwagen musste geborgen und abgeschleppt werden.