Um seinen Rausch auszuschlafen, hat sich ein betrunkener Mann in der Nacht auf Samstag in Liestal nach einer Party einen ungewöhnlichen Platz ausgesucht. Der 24-jährige Schweizer schlug an einem parkierten Auto zwei Scheiben ein und legte sich im Fahrzeug zur Ruhe.

Aufgefunden wurde der unterkühlte Mann auf einem Parkplatz in der Nähe des Kantonsspitals kurz vor 7 Uhr, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte. Wie lange er im Auto geschlafen hatte, ist nicht klar. Der Mann wurde vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille.