Ein Brand hat am Sonntag kurz nach Mittag im SBB-Bahnhofwartehäuschen in Buckten Sachschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Mutmasslicher Verursacher sei ein 19-jähriger geistig verwirrter Mann, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er sei inzwischen in psychiatrischer Obhut.

Am Brandort wurde angebrannter Plastik gefunden. Gelöscht wurde das Feuer von einer Drittperson und der Feuerwehr.