Zum Brand kam es kurz nach 19.00 Uhr. Die Feuerwehr Oberwil konnte den Brand im Bereich der Dachluke rasch unter Kontrolle bringen, wie die Polizei Basel-Landschaft am Samstag mitteilt. 

Die Berufsfeuerwehr Basel wurde mit einem Fahrzeug mit Drehleiter zur Unterstützung und Bekämpfung allfälliger Brandnester im Dachbereich zugezogen. 

Am Gebäude, insbesondere am Dachstock, entstand erheblicher Sachschaden.

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest. Weitere Abklärungen durch die Forensik der Polizei Basel-Landschaft sind im Gang.

Die BLT-Buslinie Nummer 59 musste für eine Stunde umgeleitet werden.

Vor Ort im Einsatz standen die Feuerwehr Oberwil, die Berufsfeuerwehr Basel, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft, die Sanität Falk Käch AG (vorsorglich), die BLT-Fahrdienstleitung, sowie die Polizei Basel-Landschaft.

Aktuelle Polizeibilder: