In einer Papeterie an der Hauptstrasse im Zentrum von Sissach brach am Montag Nachmittag gegen 13.30 Uhr ein Brand aus. Dadurch entstand vorübergehend eine starke Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.

Die angerückte Stützpunkt-Feuerwehr Sissach hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Es entstand grosser Sachschaden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich niemand im Laden, das Geschäft war über Mittag geschlossen gewesen und hätte gerade wieder geöffnet werden sollen. Nach dem Brand bleibt die Papeterie vorläufig geschlossen.

Die Brandursache ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen.