Bei einem Brand in Allschwil ist ein 80-jähriger Mann verstorben. Die Meldung des Feuers ging um 22.53 Uhr bei der Baselbieter Polizei ein. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, es gab aber eine starke Rauchentwicklung. Beim Brandort wurde der leblose 80-Jährige vorgefunden.

Der Verstorbene habe zuvor versucht den Brand selbst zu löschen, heisst es in einer Mitteilung der Polizei. Die genaue Todesursache ist noch unklar. Zurzeit gebe es aber keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung.

Zwecks Klärung der Brand- und Todesursache hat die Polizei in Zusammenarbeit mit der Baselbieter Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eingeleitet, entsprechende Abklärungen sind im Gange.

 

Aktuelle Polizeibilder: